Grundbedingungen

Unter einem ePaper wird im Folgenden die digitale Ausgabe eines Printmediums verstanden, die elektronisch verbreitet und an einem Bildschirm dargestellt wird.
Unter einem Unique Client wird das mobile Endgerät oder der Browser verstanden, mit dem der technische Zugriff auf ein ePaper erfolgt.
Die technische Zählung ist zwingend durch die Österreichische Webanalyse (ÖWA) erforderlich. Andere technische Zählungen sind nicht zulässig. Es erfolgt keine Differenzierung in Kauf und Gratis.

Meldung

In die Meldungen dürfen nur technische Zugriffe im Meldezeitraum einbezogen werden.
Die gemeldeten durchschnittlichen Unique Clients im Meldezeitraum werden durch Addition aller Einzeltage des Halbjahres ermittelt und durch die Anzahl der Printerscheinungen im Halbjahr dividiert.
Es erfolgt keine Differenzierung in Inland und Ausland.

Ausweisung

Die Ausweisung erfolgt in einer gesonderten Zeile unter dem Printobjekt in der halbjährlich erscheinenden Auflagenliste.
Unique Clients aus zurückliegenden abgeschlossen Halbjahren werden in der Auflagenmeldung nicht berücksichtigt, es erfolgt auch keine Korrektur zurückliegender Auflagenveröffentlichungen.

Prüfung

Die Prüfung der gemeldeten Zahlen zu den ePaper-Auflagen erfolgt durch Berechnungsnachweise über die Unique Clients und die Durchschnittsbildung.
Für die Prüfung der Unterlagen finden die Bestimmungen der Richtlinien Print 7.3. für die ÖAKAuflagenkontrolle (Abschnitt F "Prüfung") Anwendung, hier insbesondere Abschnitt F, Ziffer 51.
Die Dokumentation mit den entsprechenden Nachweisen muss in geeigneter Form bereitgehalten werden.

Aufnahme


Für die Aufnahme zur Auflagenkontrolle einer ePaper-Ausgabe ist ein Antrag bei der ÖAK-Geschäftsstelle zu stellen.
Der ÖAK und dem Prüfinstitut ist ein ständiger kostenfreier Zugang zu diesem Angebot ggf. über alle Angebotsplattformen zu gewähren.
Dem Antrag muss präzise zu entnehmen sein, auf welche Titel und Ausgaben sich das ePaper-Angebot erstreckt.
Dem Antrag sind beizufügen:
- dem ePaper aktuell entsprechende Belegexemplare der Printausgaben,
- eine aktuelle, vollständige Liste der Angebots- und Verkaufsplattformen,
- eine aktuelle, vollständige Aufstellung aller Bezugspreise nach Bezugsarten, Angebotsplattformen und Gestaltung der Zugriffsrechte.